standard-title Allergologie-Neurodermitis

Allergologie-Neurodermitis

Telefon: +43 732 65 20 77

Online-Termin

 

MR Dr. Johannes Neuhofer

DR. JOHANNES NEUHOFER

Wiener Strasse 57
4020 Linz

Allergologie- Neurodermitis

Allergische Erkrankungen haben sich in den letzten Jahrzehnten, man könnte sagen seuchenartig über die gesamte Bevölkerung verbreitet, sodass nahezu 20% unserer Mitmenschen in irgendeiner Form von allergischen Erscheinungen geplagt werden. Die Neurodermitis ist aufgrund des damit verbundenen Juckreizes äußerst quälend und zieht oft die ganze Familie in Mitleidenschaft.

Ich habe das Buch „Bimba – Das Neurofantenkind“ als Freundschaftsbuch für Kinder, wo sie spielerisch mit ihrer Erkrankung umgehen lernen, geschrieben. Die Kinder lieben das kleine Elefantenmädchen, das ihnen mit den verschiedenen Erscheinungsformen der Neurodermitis umzugehen beibringt. Das Buch wurde über 10.000 Mal verkauft und liegt in nahezu allen spezialisierten Klinikstationen und vielen Facharztpraxen auf.

Allergien können sich auch als Erscheinungsformen der Nase, der Augen, der Lunge und des Darmes manifestieren. Hier sind oft Pollen, Milben, Tierhaare und verschiedene Nahrungsmittel Auslöser. Spezifische Impfmethoden können den Organismus über eine meist 3-jährige Behandlung in Richtung Toleranz auf die bislang abgelehnten bzw. bekämpften allergenen Strukturen umstellen. Besonders wichtig ist, dass der Allergietest keinen Absolutheitsanspruch haben darf, wie das oftmals gehandhabt wird, sondern nur als Grundlage für die entsprechend den klinischen Erscheinungen resultierende Behandlung gesehen werden darf.

Kontaktsubstanzen von Nickel bis seltenen beruflichen Arbeitsstoffen können in der Läppchenprobe, die nach 2 bis 3 Tagen abgelesen werden kann, identifiziert werden. Hier ist eine Hyposensibilisierungsbehandlung, wie etwa bei den Pollen, nicht möglich. Es muss die Vermeidung der Kontaktsubstanz angestrebt werden; dies ist jedoch oft bei beruflichen Kontaktsubstanzen äußerst schwierig und bedingt oftmals eine Berufsunfähigkeit, etwa bei Friseuren, Maurern, etc.